wanderung wandertag badvoeslau Schule Schulklasse freispiel betreut freiraum erlebnispaedagogik wandergogik 1

Wandertag Bad Vöslau

Bei dieser wunderschönen Wanderung direkt von der Schnellbahnstation Bad Vöslau in Niederösterreich weg geht es die ersten 20 Minuten durch den weitläufigen Schlosspark zur Kirche, von wo man mit einem ersten kleinen Anstieg bis zum Beginn des Waldes kommt – hier können nochmal die Trinkflaschen aufgefüllt werden. Dann geht es stetig bergauf bis zur Jubiläumswarte. Auf dem Weg dorthin gibt es aber noch ein historisches Graffiti zu sehen. Der reisende Beamte der K.K. Monarchie Joseph Kyselak hat an vielen Stellen seinen Namen eingraviert, so auch hier in einen Felsen unterhalb der Aussichtswarte.Wer die Aussichtswarte besteigen will, wirft einen Euro in die Kassa und genießt den Blick über die Landschaft.

Bei der Hütte „Am Harzberg“ können wir eine Pause machen und die Kängurus anschauen, die dort gehalten werden. Dann gehts wieder bergab, aber noch nicht zurück – wir wollen noch eine der zahlreichen Höhlen bestaunen und vor allem auch die geologische Störungszone Gainfarner Bucht besuchen, die von der Südautobahn deutlich zu sehen ist. Nach einer weiteren Pause geht es zurück zum Bahnhof. Wir nutzen bei der Wanderung freie Flächen, den Wegrand und den Weg selbst als Spielfläche und bauen immer wieder kurze Spielstationen ein. Wenn in Ihrer Klasse auch eine Schulprojektwoche Thema ist, finden Sie auf der Seite noch Infos zu Projektwoche buchen.

Ihre Vorteile

Gleich anfragen!

0664 / 75546460 (vormittags) | info@projekttage.org

Das Team freut sich auf ihre Fragen!

Betreuter Wandertag mit Spielstationen

Ein Tag für Schulklassen im Klassenverband außerhalb der Schule (Projekttag / dislozierter Unterricht). 

In der Zeit der Einschränkung von sozialen Kontakten haben Isolierung und Vereinsamung zugenommen. Die Anfälligkeit für psychische Erkrankungen durch belastende Faktoren ist gestiegen. In solchen Situationen ist es hilfreich und schützend, die eigenen Ressourcen und Kräfte zu kennen. Der Austausch mit anderen, welche Strategien helfen, ist da immens hilfreich.
Die Teilnehmenden lernen, wohin sie sich wenden können, wenn die eigenen Schutzmechanismen und die des nahen Umfelds nicht mehr wirksam sind.

Eine große Wirkung hat die Klassengemeinschaft selbst, wenn sie als tragfähig erlebt wird.

Wandertag für Schulklassen – Projekttage mit mehr Freispiel

Das Angebot ist vor allem für Schulen aus Wien interessant. Ob im Frühjahr oder im Herbst, es ist die perfekte Ergänzung zum Unterricht und nach einer langen Zeit im Lockdown ist dieser Wandertag mit Spielstationen der gelungene Projekttag für ihre Schulklasse. Nach langer Zeit mit online Unterricht und digitaler Bildung ist dieser Tag in der Natur eine tolle Idee, um die Klassengemeinschaft wieder zusammen zu schweißen. Der Projekttag findet in Niederösterreich statt. Alternative Orte in Oberösterreich, dem Burgenland, der Steiermark, Salzburg oder anderen Orten in Österreich auf Anfrage.